Das Wahrzeichen von Geich: Nikolauskapelle

Bekannt ist die Nikolauskapelle in Geich, die als eines der ältesten historischen Baudenkmäler des Kreises Düren gilt. Sie stammt aus dem 12.-13. Jahrhundert. Vielfach wurde darüber in der örtlichen Presse berichtet.

In späteren Zeiten befanden sich daneben ein Hospital und ein Gasthaus. Urkundlich erwähnt ist die Kapelle im Zusammenhang mit dem Kloster Schwarzenbroich, das im Jahre 1340 von Werner von Merode gegründet wurde.

 

Hier werden auch bald Fotos von der Restaurierung und Neugestaltung des Innenraumes gezeigt werden.


Festmesse im Schatten der Nikolauskapelle 2012

Festmesse anlässlich des Dorffestes 2012
Festmesse anlässlich des Dorffestes 2012
Festmesse anlässlich des Dorffestes 2012
Festmesse anlässlich des Dorffestes 2012
Festmesse anlässlich des Dorffestes 2012
Festmesse anlässlich des Dorffestes 2012